Altos de la Hoya tinto 2018 | Olivares

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

90/100 Parker

Tiefe, Dichte, Saftigkeit. Charakter ohne Ende. Und ein animiereder Trinkfluss, der Lust auf mehr macht. Reife Brombeeren treffen süße Würze, Thymian meets Kirsche – so vergnüglich trinkt sich ein Jumilla mit wurzelechten Monastrell-Reben (und einer Spur Garnacha)! Autochthones südspanisches Original zum vorbildlich fairen Preis, idealer Zechwein und ziemlich hinreißender Essensbegleiter.

Winzer Paco Selva vinifiziert aus uralten wurzelechten Reben mit niedrigen Erträgen und optimal gereiftem Lesegut einen „superleckeren“ Wein aus Monastrell und etwas Garnacha. Wir sind schon vom Duft, der dem Glas entströmt, komplett verzückt: reife Brombeeren, Süßkirsche, dazu Thymian und ein hübsches Quantum orientalischer, leicht süßlich anmutender Gewürze. Am Gaumen begeistert der „Altos de la Hoya“ mit weichen fast cremigen, dabei feinkörnigen Tanninen, die das fruchtig-würzige Aromenspektrum – immer wieder Kirsche und Brombeeren, als zweite Ebene dann Kakaobohnen bis Milchschokolade, etwas mit Kardamom, Zimt und einem Hauch Nelken gewürzter Mokka, Süßholz und winzige Graphiteinsprengsel –ideal komplettieren.

Produktinformationen


Land: Spanien • 
Region: Levante • 
Weingut: Bodegas Olivares • 
Weinart: Rotwein • 
Rebsorten: Monastrell, Garnacha • 
Alkohol: 14,5% vol. • 
Allergene: Sulfite

Inhalt: 0,75l •  Literpreis: 11,93€

Created with Sketch.